Weekly News

Reinhold Braun, Geschäftsführer von Sortimo International GmbH BUSINESS MOBILITY

Drei Fragen an Reinhold Braun über die Anforderungen an Mobilitätslösungen

In welche Richtung entwickelt sich das Flottengeschäft?

Die Anforderungen an Mobilitätslösungen steigen rapide – es müssen eindeutige Mehrwerte geschaffen werden, die speziell auf den jeweiligen Kunden und seinen Anforderungen zugeschnitten sind. Fahrzeuge werden künftig einen noch wichtigeren Stellenwert im Wertstrom haben, wobei Vernetzung und E-Mobilität auch im Nutzfahrzeugsegment einen klaren Differenzierungsfaktor darstellen werden.

Warum lohnt sich ein Investment in die Fahrzeugeinrichtung?

Die Ladung ist gesichert und übersichtlich verstaut. Zudem lässt sich mit unseren zukunftsträchtigen Systemen und mobilen Lösungen die Produktivität und letztlich die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens verbessern.

Welchen Mehrwert bieten Sie dem Kunden?

Wir haben bereits jetzt Antworten auf die genannten Entwicklungen im Flottengeschäft. Unsere Zusammenarbeit mit strategischen Partnern ermöglicht dem Kunden einen optimalen Arbeitsfluss. Wir kooperieren einerseits mit Fahrzeugherstellern, andererseits mit C-Teile Experten, Werkzeug- und Elektrowerkzeugherstellern, um unseren Kunden umfangreiche One-Stopp-Shopping Lösungen anbieten zu können.

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel