Weekly News

Private Clouds haben viele Vorteile. Vor allem schützen sie die Daten besser als Public Clouds, erklärt Frank Brügmann, CEO von cloudplan. SECURITY

Mehr Sicherheit mit Private Clouds

Private Clouds haben viele Vorteile. Vor allem schützen sie die Daten besser als Public Clouds, erklärt Frank Brügmann, CEO von cloudplan.

Was ist der Unterschied zwischen Public Clouds und Private Clouds?
Bei einer Public Cloud behält der Anbieter der Services die Datenhoheit, während bei einer Private Cloud der Kunde die Datenhoheit innehat. Public Clouds speichern Ihre Daten oft unverschlüsselt und damit leicht angreifbar ab.

Und bei einer Private Cloud?
Daten sollten bei einer Übertragung immer verschlüsselt sein und möglichst direkt zum Ziel übertragen werden. Die Lösung ist eine verschlüsselte Punkt-zu-Punkt Verbindung zwischen den Geräten. Das macht sie zu 100 Prozent sicher. Es werden keine Daten auf fremden Internetservern gespeichert.

Welches sind die anderen Vorteile von cloudplan?
cloudplan bietet eine Private Cloud Applikation der nächsten Generation, die PCs und Server in einem Unternehmen kostengünstig zu einem hoch verfügbaren Datenspeichernetz verbindet. Unternehmen können ohne spezielles IT Know-how private Netzwerkspeicher aufbauen, Backups organisieren und Cloudspeicher einbinden. Alle Netzteilnehmer finden sich selbstständig ohne weitere Konfiguration und verbinden sich über sichere Punkt-zu-Punkt-Verbindungen direkt. Darüber hinaus kann der Kunde Speichereinheiten in der Cloud und lokale Speicher zusammen verwenden (hybride Cloud).

Teile diesen Artikel

Journalist

Armin Fuhrer

Weitere Artikel