Weekly News

Marktplatz für Ideen

Wenn sich am 24. November in München die Besucher des „mbt Meetingplace“ treffen, dann geht es um ein Thema, das für Geschäftsleute einerseits, für das Hotelgewerbe, Planer von Firmenveranstaltungen und Reiseplaner andererseits immer wichtiger wird: Geschäftsreisen.

„Die eintägige Messe bietet die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, Geschäftspartner, die man bislang nicht persönlich kannte, kennenzulernen oder auf neue Ideen zu kommen“, sagt Felix Scherer vom Veranstalter boerding Messe.

In Vorträgen und Seminaren können sich die Teilnehmer auf den neuesten Stand bringen. Dabei geht es um neue Hotelangebote, ebenso können sich die Besucher beispielsweise über neue Ideen für die Planungen von Firmenveranstaltungen informieren. Und nicht zuletzt geht es auch um die Planung der Geschäftsreise.

Beide Branchen – Veranstaltungsplanung und Geschäftsreiseplanung – hängen eng zusammen. „Derzeit beobachten wir einen gewissen Trend zur Zusammenlegung beider Bereiche“, so Felix Scherer. Ein interessantes Thema für die Messebesucher, denn diese Entwicklung ist nicht unumstritten. Die Frage ist einmal, ob diese Zentralisierung überhaupt Sinn macht. Zum anderen geht es nicht zuletzt auch um den Wegfall von Arbeitsplätzen und dem Entstehen neuer Berufsbilder. „Das ist ein spannender Stoff für eine Podiumsdiskussion“, so Scherer.

Bislang findet die Messe einmal pro Jahr in München statt. Damit erreichen die Veranstalter in erster Linie Interessenten aus dem süddeutschen oder österreichischen Raum. Doch viele Interessenten scheuen den weiten Weg nach München. So findet ab dem kommenden Jahr – ebenfalls im November – ein mbt Meetingplace auch in Frankfurt statt. Wer dieses Jahr noch kurzfristig dabei sein möchte, kann noch an der Tageskarte ein Ticket erwerben. Infos gibt’s auf www.meetingplace.de.

Teile diesen Artikel

Journalist

Armin Fuhrer

Weitere Artikel